BFC Neudorf - Besondere Ereignisse

 

1. Ereigniss
Fünf Jahre sind seit der Gründung des FC-Bayern-Fanclubs Neudorf vergangen. In dieser Zeit hat die Gemeinschaft viel geleistet. „Was aus unserem Verein geworden ist, ist aller Ehren wert und kann sich sehen lassen“, meinte 1. Vorsitzender Peter Meyer bei der Jahreshauptversammlung im Vereinslokal „Zur Heimat“. Der Vereinboss begrüßte bei seinen Ausführungen besonders Vereinswirt „ Zacherl Sepp “ und 2. Bürgermeister Josef Woppmann.
Beim Toten gedenken galt zum Beginn der Zusammenkunft das besondere Gedenken der am 11. Juni verstorbenen Frau Luise Fischer.
„Wir sind weit über die Landkreisgrenze bekannt und bis hinein in die Landeshauptstadt München vertreten“, freute sich der Vorsitzende. Schade fand er nur, die 150-Mitglieder-Marke noch nicht geschafft zu haben. „Wir hängen derzeit bei 143 fest“, informierte er, war aber zuversichtlich, die Zahl bald zu erreichen.
Im Rückblick sprach Meyer von deutlichen mehr Höhen als Tiefen. Die Absage des Gartenfestes bezeichnete er zwar als unpopuläre, jedoch als kluge Entscheidung wegen des schlechten Wetters. „Das Highlight“ war für ihn das „Oktoberfest“ im fast voll besetzten Pfarrheim. Die paar leeren Plätze hätten seiner Meinung nach die Vereine füllen dürfen, die der Fanclub während des Jahres besucht habe. Daher kündigte Meyer an, sich im Vorstand Gedanken darüber zu machen, „wo wir künftig präsent sein werden“. Immerhin habe man sich an 14 Veranstaltungen mit 176 Leuten beteiligt.
 
Zu den vereinsinternen Aktivitäten zählte er unter anderem zwei Fahrten nach München zu Spielen des FC Bayern, den Preisschafkopf die Winterwanderung, die Gestaltung und Durchführung des Kinderferienprogramm mit der FF Brünst und dem Oberpfälzer Waldverein , und die Teilnahme an zwei Mitgliederhochzeiten. Für den 19. Dezember kündigte er den Besuch des Bundesliga-Heimspiels gegen Hertha BSC Berlin an. Etwas mehr Mitarbeit hätte sich der Präsident von einigen Ausschuss-Mitgliedern gewünscht. Daher sparte er auch nicht mit deutlichen Worten , und bat die Versammlung bei der Wahl der Beisitzer nur Leute vorzuschlagen und zu wählen welche auch dann mit Leib und Seele bei der Sache sind. Umso mehr freute er sich über die Aufnahme von Alexandra Hacker, Isabelle Völkl und Christian Striegl.
Zügig brachte zweiter Bürgermeister die Neuwahl der Beisitzer über die Bühne. Für die ausgeschiedenen Wolfgang Piehler und Josef Schönberger jun. wählten die Mitglieder Alexandra Hacker und Andreas Zobrys. Weiter im Ausschuss vertreten sind Petra Winklmann , Max Woppmann und Felix Woppmann.
Die von Stefan Frischholz und Alexander Pilfusek geprüften Zahlen des Hauptkassiers Gerald Frischholz hatten bei Josef Woppmann nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Der zweite Bürgermeister lobte aber nicht nur die prächtige Finanzlage des Fanclubs, sondern auch die Vorstandschaft für deren Leistungen. „Ihr seid in der Gemeinde und über deren Grenzen hinaus immer wieder präsent“, stellte der Redner erfreut fest.
 
 


.
-----------------------------------------------------------------------------------------------

 
2. Ereignis

Ein wenig mehr Zuspruch hatte sich der FC-Bayern-Fanclub Neudorf für seinen Preisschafkopf am Samstagabend schon gewünscht. Es waren nämlich nur 24 Anhänger des bayerischen Traditionsspiels in das Vereinslokal „Zur Heimat“ gekommen. „Schade“, bedauerte Präsident Peter Meyer (rechts), der sich bei seiner Begrüßung bei den beiden Vereinswirten „ Zacherl Sepp und Juniorchef Andreas´´ für die großzügige Geldspende sowie die Bereitstellung der Räumlichkeiten bedanket, und ferner Gönnern sowie Mitorganisatoren und Helfern seinen Dank aussprach. 
Der Fanclubboss war am Ende aber doch zufrieden , da die vom 2.Kassier Josef Völkl kurzer Hand in die Wege geleitete Versteigerung der restlichen Preise ein voller Erfolg war. Erster und Gewinner von 125 Euro wurde der Georgenberger Willibald Friedl (Mitte), der es auf 102 Punkte gebracht hatte. Rang zwei (87 Punkte) ging an Alexander Pilfusek (Zweiter von links), und Sigi Bergler aus Störnstein (Zweiter von rechts) freute sich für die 86 Zähler über den dritten Platz. Den Trostpreis übergab Meyer an Heinz Voss (48 Punkte). Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung war die Versteigerung eines Trikots mit den Original-Unterschriften der Bundesliga-Mannschaft, das Max Woppmann (links) mit nach Hause nahm.
-----------------------------------------------------------------------------------------------

3.Ereignis

 „Einfach riesig!“ Das war für Peter Meyer der Empfang des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer am Samstag in der Staatskanzlei in München. Dieser galt zwar in erster Linie den Funktionären und Spielern des deutschen Fußball-Rekordmeisters FC Bayern München als Lohn für die erneute Meisterschaft und den Pokalsieg, war aber auch ein Stelldichein für die vielen Fanclub-Vorsitzenden als Dank für die tolle Unterstützung der Mannschaft gedacht. Der „Chef“ des FC-Bayern-Fanclub Neudorf hatte bei dem großartigen Spektakel das Glück, sowohl auf den ehemaligen Torwart und jetzigen Fanclub-Beauftragten Raimond Aumann mit dem er die Problematik der Ticketvergabe für die Bundesligaheimspiele der Bayern zur Diskussion brachte, als auch den Präsidenten Uli Hoeneß zu treffen. „Ich konnte sogar ein längeres vertrauliches Gespräch mit ihm führen, er ist ein Mann der sich auch um die Probleme der kleineren Fangemeinde annimmt so weit es in seiner Möglichkeit“ steht freut sich unser Präsident. Was im nachhinein für den FC Bayern Fanclub Neudorf heißt das er jeweils 50 Karten für die Champions League und für den DFB-Pokalkracher gegen Werder Bremen erhält. Etwas enttäuscht ist er nur, „dass sich die Spieler nach dem offiziellen Teil nicht wie angekündigt unter die Fans gemischt hatten, sondern gleich die Heimfahrt antraten“. Insgesamt bezeichnet Meyer den Empfang als „Erlebnis, das ich bestimmt nicht vergessen werden, obwohl ich schon zum wiederholten Male dabei war“. Als schade findet er auch, dass von jedem Fanclub jeweils nur der Vorsitzende eingeladen wird.
-----------------------------------------------------------------------------------------------
 
Heute waren schon 2 Besucher (16 Hits) hier!
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden